Arbeitsmärkte im Detail

Branchen-News auf einen Blick

Konfliktmanagement für Führungskräfte

Mobbing im Unternehmen frühzeitig erkennen

Konfliktmanagement für Führungskräfte

Mobbing ist für Führungskräfte nicht immer problemlos ersichtlich, vor allem dann, wenn sich die systematische Schikane hinter deren Rücken abspielt. Eine seltene Ausnahme? Keineswegs, denn laut Studie im Auftrag eines großen deutschen Büroausstatters gaben 60% der befragten Angestellten an, an ihrem aktuellen Arbeitsplatz Mobbing erlebt zu haben, 24% gar als Opfer. Grund genug, das allgemeine Bewusstsein für das Konfliktmanagement zu schärfen. 

 

Mobbing erkennen und unterbinden

Schon das ständige Unterbrechen eines Mitarbeiters ist ein Angriff auf die Möglichkeit, sich mitzuteilen und fällt unter Mobbing mit all seinen gesundheitlichen Auswirkungen auf den Betroffenen von Konzentrationsstörungen über Depressionen mit Selbstmordabsichten bis hin zu Herz-Kreislauferkrankungen. Die damit verbundene sinkende Produktivität sowie lange Ausfallzeiten schädigen auch das Unternehmen selbst. Eine sehr gute Möglichkeit, um das Konfliktmanagement zu optimieren, sind geeignete Informations- und Schulungsprogramme für Führungskräfte. Laut Studie haben davon lediglich 27% schon einmal ein Training zum Thema Mobbing absolviert – vor dem Hintergrund der Häufigkeit der Problematik noch viel zu wenig.

Mit Mobbing haben wir bei PDZ glücklicherweise keine Erfahrung, dafür aber mit Wertschätzung und Förderung unserer Angestellten. Auch Sie möchten dazu gehören? Dann kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie sehr gerne.


Zurück