Arbeitsmärkte im Detail

Branchen-News auf einen Blick

Personalentwicklung: Lebenslanges Lernen steht hoch im Kurs

Vom klassischen Seminar zu digitalen Lerninhalten

Personalentwicklung: Lebenslanges Lernen steht hoch im Kurs

Laut aktueller Branchenstudie legen Unternehmen besonderen Wert auf ein lebenslanges Lernen ihrer Mitarbeiter. Auf einer Skala zwischen 0 und 100 lag der angegebene Mittelwert knapp 1.000 befragter Unternehmen bei 77, während die Mitarbeiter selbst die Wichtigkeit des lebenslangen Lernens durchschnittlich bei 66 einordneten. 61% der Angestellten sahen die Verantwortung für Weiterbildungen bei sich selbst, 20% bei den Führungskräften und lediglich 6% bei der Personalabteilung.

 

Wissen mit Verfallsdatum macht Fortbildungen unverzichtbar

48% der befragten Mitarbeiter gaben an, das Weiterbildungsangebot sei in den vergangenen Jahren quantitativ gleichgeblieben, während 6% ein verkleinertes Angebot erhielten. 37% verzeichneten eine Steigerung der Anzahl an Fortbildungsmaßnahmen, was 50% davon auf die schnelle Verfallszeit neuen Wissens zurückführten und 47% neu geschaffene Tätigkeitsprofile dafür verantwortlich machten.

 

Webinare lösen klassische Seminare zunehmend ab

In der Praxis zur Personalentwicklung kommen vorrangig noch immer klassische Seminare zum Einsatz (53%), werden aber zunehmend von Webinaren bzw. digitalen Lerninhalten (35%) abgelöst. Unternehmer schätzen bei der digitalen Weiterbildung vor allem den zeitlichen und räumlichen Vorteil gegenüber den Präsenzseminaren, Workshops oder Tagungen.

Die Personalentwicklung im Dialog mit Arbeitnehmern und den Profilanforderungen von Arbeitgebern gehört zu unseren Kernkompetenzen. Sehr gerne vermitteln wir Ihnen den »perfect match« – kontaktieren Sie uns einfach.


Zurück