Arbeitsmärkte im Detail

Branchen-News auf einen Blick

Soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt

Generationenwechsel sorgt für Umschwung in Unternehmen

Soziale Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch: Aus der Generation der Babyboomer gehen ab jetzt jährlich rund eine Million Arbeitnehmer in Rente, womit der Einfluss der jüngeren Generationen X, Y (Millennials) und Z wächst. Damit verschieben sich die unternehmerischen Werte und Vorstellungen teilweise deutlich.

 

Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung rücken in den Vordergrund

Laut Umfrage der »Deloitte Millennial Survey« stehen die sogenannten Millennials, also die heute 24- bis 39-Jährigen, der Fokussierung auf Wachstum wie Gewinn kritisch gegenüber und legen mehr Wert auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Darüber hinaus spielt ein Plus an Flexibilität durch Digitalisierung eine wesentliche Rolle auf allen Ebenen, unter anderem zur Modernisierung festgefahrener Bewerbungsprozesse. Für Gen-Z-Expertin Yaël Meier beginnt der Umbruch bereits beim Abbau von Vorurteilen gegenüber jüngeren Generationen und mit der Einbeziehung des Alters auf die Diversität von Unternehmen, um ein gerechtes Arbeitsklima zu schaffen.

Als moderner Personaldienstleister beziehen wir bei PDZ alle Innovationen und neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse in unsere Arbeit mit ein. Deshalb fühlen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei uns gleichermaßen wohl. Kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Beratung.  


Zurück