Arbeitsmärkte im Detail

Branchen-News auf einen Blick

Systemrelevante Berufe in der Krise

Arbeitsbedingungen oftmals ein Problem

Systemrelevante Berufe in der Krise


Die hohe Fluktuation unter den operativen Arbeitskräften in systemrelevanten Berufen alarmiert. Laut dem Frontline Workforce Insights Report 2024 von Beekeeper wechselte gut jede vierte Fachkraft allein im Jahr 2023 den Arbeitsplatz. Die Ursachen für diese hohe Wechselbereitschaft und die Belastungsfaktoren wurden in einer umfassenden Studie analysiert.

 

Niedrige Gehälter und Unterbesetzung als Hauptstressoren

Niedrige Gehälter stehen an erster Stelle der Stressfaktoren für die Beschäftigten, gefolgt von Unterbesetzung und Sicherheitsbedenken am Arbeitsplatz. Diese Belastungsfaktoren führen zu einem Gefühl der Unsicherheit und Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern. Diese identifizieren unterbesetzte Schichten und mangelnde Anerkennung als weitere Hauptfaktoren für eine eingeschränkte Produktivität, während die Führungskräfte angeben, dass vor allem Arbeitsmoral und klare Teamziele fehlen. Diese Diskrepanz in den Wahrnehmungen zeigt die Entfremdung zwischen den Arbeitern und ihren Vorgesetzten, die durch fehlende Kommunikation verstärkt wird.

 

Toxisches Arbeitsumfeld steigert die Wechselbereitschaft

Fast ein Drittel der Teilnehmer in der DACH-Region hat in den letzten zwölf Monaten den Arbeitsplatz gewechselt, wobei die Gesundheitsbranche und der Logistikbereich besonders betroffen waren. Unterbesetzung, unrealistische Arbeitsanforderungen und das Verhalten von Kunden tragen zu einem toxischen Arbeitsumfeld bei. Dagegen steht eine positive Arbeitsatmosphäre an erster Stelle der Motivationsfaktoren für systemrelevante Beschäftigte, gefolgt von der Zufriedenheit über gute Arbeit und positivem Kundenfeedback. Hier stimmen die Einschätzungen von Mitarbeitern und Führungskräften weitgehend überein.

Kommunikation und Dialog gehören zu den Kernkompetenzen eines Personaldienstleisters, um oben aufgeführte Problempunkte zu vermeiden. Profitieren Sie als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer im Bereich Banken und Finanzen von unseren Stärken und kontaktieren Sie uns am besten gleich für eine persönliche Beratung.


Zurück